Geschichte

 

 

140 Jahre Musikkapelle Reichenbach

 - Aus der Chronik des Musikvereins -

Eine Aufzeichnung aus dem Jahre 1865 berichtet von einer "Thalmusik", die hin und wieder auch den Musikfreunden in Lahr was "vorgeblasen" habe. Nach dem Siebziger Krieg bildete sich hier ein Militärverein, der mit der Dorfmusik lange Zeit besonders enge Verbindungen pflegte, es aber eines Tages nicht verhindern konnte, dass die Musikanten bei einer Sedanfeier fernblieben und es vorzogen, einem Brautpaar einen "Strausackwalzer" zum Ständchen aufzuspielen.

Schließlich waren es aber
Karl Gür,
Karl Herbstritt,
Karl Schempp,
Karl Bielmann und
Karl Bühler,

die zur Gründung des Vereines (1895/1896) überleiteten. Aus der im ganzen Schuttertal bekannten "Karle-Musik" wurde so der Musikverein. Mit 32 Musikern angefangen. Unter ihnen war auch der sogenannte Soldatentoni (Anton Maier), Ludwig und Wilhelm Schüle, Otto Bühler, Albert Bühler (später Bürgermeister), Franz Xaver Bühler sowie Emil und August Bühler.

Die einzelnen Dirigenten erscheinen unter der Ruprik "Dirigent".

Folgende Vorsitzende sind zu verzeichnen:

 

1897 - 1899 Leonhard Himmelsbach Fabrikant
1899 - 1929 Albert Bühler Bürgermesiter
1929 - 1938 Josef Pfaff Fabrikant
1938 - 1941 August Bühler
Kriegsbedingte Pause
16.3.1947 - 1951 Otto Schwörer Gründungsversammlung nach der Liquidation
1951 - 1973 Wilhelm Hug Unter seinem Vorsitz wurde das 90jährige Jubiläum gefeiert
1973 - 1991 Albert Moritz Ehrenvorsitzender
1991 - 2001 Jonny Stapf Ehrenvorsitzender
2001 - 2011 Hermann Ohnemus Ehrenvorsitzender
2011 Vorstandsteam:
Andrea Hierlinger, Bernd Hierlinger, Katrin Ehret und Bernd Schüssele
 
 

An dieser Gründungsversammlung erschienen nahezu alle ehemaligen Musiker. Zum ersten Vorstand wurde Otto Schwörer gewählt. 2. Vorstand wurde Alois Rappenecker, Beiräte wurden Alfons Herrmann, Karl Isenmann, Fritz Ketterer und Fritz Ehret; Kassierer Albert Schwarzwälder und Schriftführer Josef Schüle. Dirigent war Franz Xaver Bühler.

Schon seit den 50er Jahren wurden immer wieder freundschaftliche Beziehungen zu anderen Musikvereinen gepflegt. So mit der Musik-Union Kilstett im Elsass, der Musikgesellschaft Reichenbach/Kandertal in der Schweiz, Musikverein Iggingen im Schwäbischen sowie dem Musikverein Geisenried im Oberallgäu.

Im Jahr 1977 übernahm Prof. Wolfgang Bast die musikalische Leitung der Kapelle.

Folgende auswärtige Auftritte fanden statt. In der Zeit von 1977 - 1997 unter der Regie von Wolfgang Bast:

 

1972 Abteilung Dole/Frankreich (10jährige Städtepartnerschaft mit Lahr)
1978 Gesamtkapelle Saarlouiser Woche
1978 Gesamtkapelle Dänemark
1980 Gesamtkapelle Berlin
1981 Gesamtkapelle Ludweiler/Saarland
1981 Abteilung Freundschaftsflug Belleville/Kanada
1982 Gesamtkapelle Dole/Frankreich (20jährige Städtepartnerschaft mit Lahr)
1984 Gesamtkapelle Dänemark
1985 Gesamtkapelle Ludweiler/Saarland
1986 Gesamtkapelle Musikverein Iggingen (Schwäbisch)
1987 Abteilung Freundschaftsflug Belleville/Kanada
1991 Gesamtkapelle Prager Winter
Gesamtkapelle Budapest
1994 Gesamtkapelle Teneriffa
 
 
Impressum